Kita "Hardislebener Spatzen"


 

  

Unsere Einrichtung wurde im Mai 2015 in die Trägerschaft des ASB Sömmerda übergeben.  Wir arbeiten mit dem lebensbezogenen Ansatz im teiloffenen Konzept. Im November 2016 wurden wir „Bewegungsfreundlicher Kindergarten“.  Das Kindergartenhaus verfügt über drei Gruppenräume in welchen Kinder im Alter zwischen einem Jahr bis hin zum Schuleintritt betreut werden. Im Spatzennest werden unsere Jüngsten im Alter von einem bis zwei Jahren betreut. Im „Auberg- und Sonnenspatzenzimmer“ begleiten wir Kinder von zwei Jahren bis zum Schuleintritt.

  

In unterschiedlichen Funktionsbereichen und altersheterogenen Gruppen haben die Kinder die Möglichkeit, sich ihren Interessen und jeweiligen Entwicklungsstand entsprechend zu entfalten und den Kindergartenalltag mitzugestalten.

Hierzu nutzen wir folgende Funktionsbereiche:

-          Bauzimmer

-          Rollenspiel

-          Kreativbereich (Basteltische, Werkbank)

-          Garten und Natur

-          Bewegungsraum (Haus, Garten, Natur, Saal)

Im Außenbereich befinden sich ein blühender und zum Rückzug einladender Rutschehügel, Sandkasten, Weiden- und Spielhaus, sowie Platz zum Laufrad und Roller fahren. Zum Klettern nutzen wir den Spielplatz im Dorf mit Vogelnestschaukel, Seilbahn, zwei Klettertürmen und Flaschenzug. Die ländliche Umgebung lädt Kinder aller Altersgruppen zum Wandern und Erleben ein.

Wir gestalten regelmäßig gemeinsam mit den Kindern die tägliche Vespermahlzeit. Zu besonderen und jahreszeitlichen Anlässen fertigen wir Zutaten für Mahlzeiten mit den Kindern (Erntefest- und Kürbissuppe, Apfelmus, Marmeladen, Brotaufstriche uvm.) gemeinsam zu.

Unser Träger ermöglicht uns für die unterschiedlichsten Gelegenheiten einen Fahrdienst (Schulschnuppertage, Wandertage, Schwimmbadbesuch, Besuche von Betrieben und Vereinen).

In unserer Einrichtung genießen wir eine sehr gute partnerschaftliche Elternarbeit. Diese ermöglicht es uns, unser Kindergartenjahr mit den verschiedensten Jahreshöhepunkten auszuschmücken.

Unsere wichtigsten Jahreshöhepunkte mit Kindern und Familien sind:

-          Familiensommerfest

-          Märchenaufführung durch Eltern und Team „Spatzenteam“

-          Herbstwandertag

-          Bastelnachmittage 2x im Jahr

-          Schulanfängerabschlussfahrt durch den Träger

-          Weihnachtskonzert für Familien und Rentner

Mahlzeiten:

Jeden ersten Dienstag im Monat findet unser „Gesundes Frühstück“ statt. Unsere Kinder entscheiden im Vorfeld, welche Speisen auf den Buffettisch kommen. Vormittags werden Joghurt- oder Quarkspeisen angerührt, Brot, Brötchen, Kuchen gebacken uvm.

  

Kita im Überblick:

Öffnungszeiten:               6:00 bis 16:30 Uhr

Kapazität:                         35 Plätze

Aufnahmealter:               1 Jahr bis Schuleintritt

Personal:                          4 Erzieherinnen, 1 Diplom Sozialpädagogin (FH), 1 Hauswirtschaftskraft

Mittagsversorgung:       durch Markusgemeinschaft Hauteroda

Besonderheiten:            Zertifizierung „Bewegungsfreundliche Kindertagesstätte“

Kosten:                            Ganztagesbetreuung  ab dem 1. Lebensjahr – Schuleintritt 110,- €

Einrichtungsleitung:      Frau Jana Granold

 

Konzeption: So sieht der Tag eines „Hardislebener Spatzen“ aus:

Um 6.00 Uhr ist unsere Einrichtung geöffnet und der Tag beginnt ruhig in den Räumlichkeiten der „Auberg- und Sonnenspatzen“.

7.15 Uhr gehen unsere Krippenkinder mit einer Bezugserzieherin  ins „Spatzennest“ und bereiten dort nach dem Morgenkreis und Händewaschen die Frühstückszeit vor.

Gegen 7.30 Uhr begrüßen sich unsere „Auberg- und Sonnenspatzen“ mit Gesang oder Kreisspielen im Morgenkreis. Die Kinder entscheiden, in welchen der beiden Zimmer sie mit ihren Freunden frühstücken möchten. Zwischen 8.00 Uhr und 9.30 Uhr findet das Freispiel in den geöffneten Gruppenräumen und vorhandenen Freiflächen statt. Hier wählen die Kinder ihren Interessen entsprechenden Funktionsraum und Spielpartner. Während dieser Zeit stehen eine Vielzahl von Materialien und Utensilien zur freien Verfügung. Die Erzieherinnen agieren während dieser Zeit entwicklungsbegleitend und unterstützend, führen Beobachtungen für anstehende Entwicklungsgespräche durch und bieten zusätzlich frei wählbare Angebote. Ca. 9.30 Uhr finden sich die Kinder der „Sonnen- und Aubergspatzen“ in ihren Stammgruppen ein. Hier werden gruppenspezifische Projekte gemeinsam mit den Kindern erarbeitet, welche in vorausgehender Kinderkonferenz beschlossen wurden. Ab 10.00 Uhr beginnt der Aufenthalt im Freien. Auch hier entscheiden die Kinder je nach ihrem Interesse ihren Funktionsraum, ihren Spielpartner oder Bezugserzieherin. Gegen 11.00 Uhr beginnt die Mittagszeit für die „Aubergspatzen“ und das „Spatzennest“. Unsere Ältesten und die Schulanfänger genießen noch Aufenthalt im Freien oder eine längere Wanderung und gehen gegen 11.15 Uhr zu Tisch.

Alle Mahlzeiten werden mit den Kindern gemeinsam vorbereitet und begangen. Durch Kinderkonferenzen und intensive Beobachtung der Kinder ermöglichen wir ihnen eine große Mitbestimmung und Teilhabe an der Gestaltung unserer Einrichtung und Projekten. Wir legen sehr viel Wert auf die Selbstständigkeit unserer „Spatzen“ im gesamten Tagesablauf.

 Die Mittagsruhe findet zwischen 12.00 und 14.00 Uhr statt. Nichtschläfer oder „Frühaufsteher“ nutzen in dieser Zeit unseren separaten Kreativraum oder Kuschelecke.

Nach dem Aufstehen und der Vespermahlzeit gegen 14.45 Uhr nutzen wir je nach Witterung gern das Außengelände zum Freispiel. Gegen 16.30 Uhr endet ein ereignisreicher Kindergartentag.

Die Entwicklung Ihres Kindes, „Was es kann!“, „Was wir machen!“ dokumentieren wir mit dem Kind gemeinsam im Portfolio.

Da wir nahezu bei jeder Wetterlage nach Draußen gehen, bitten wir Sie ihr Kind dementsprechend anzuziehen.

 

Ihr Ansprechpartner:

Jana Granold
Leiterin der Kindertageseinrichtung

Sackgasse 112
99628 Hardisleben

Telefon: 036377-80225